Rucksack richtig packen

Wer auf Reisen geht, der benötigt je nach Länge seiner Reise entsprechendes Gepäck. Je länger die Reise dauert, desto eher muss überlegt werden, wie man es verpackt und insbesondere welche essentiellen Dinge überhaupt auf die lange Reise mitgenommen werden sollten. Vor allem bei Wanderungen, die teils über mehrere Tage andauern, wird zur Verpackung und für den Transport des persönlichen Gepäcks ein Rucksack verwendet. Um möglichst viel in den Rucksack hineinpacken zu können, muss man sich genau überlegen, wie man ihn packt.

Ein weiterer Grund für dieses penible Vorgehen ist der Umstand, dass man auch während der Reise „Zutritt“ zu Reiseutensilien benötigt und diese meist im Rucksack verstaut werden. Zu diesem Zweck muss man die wichtigsten Dinge (wie zum Beispiel Medikamente oder ein Proviant) sehr schnell greifen können. Vielleicht verstaut man sie in einer der Seitenfächer im Rucksack oder auch ganz oben auf. Wie man den Rucksack richtig packen sollte, schauen wir uns in den nächsten Zeilen dieses Artikels an.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/pyDckGRnUMg?t=31s

Wie den Rucksack richtig packen ? Eine kurze Anleitung in sechs Schritten

Den Rucksack richtig packen ist im Prinzip ein sehr einfaches Unterfangen, wenn man einige wichtige Tipps beachtet. Der Vorteil davon ist, dass es nicht nur das Finden von Gegenständen erleichtert, sondern beim Rucksack richtig packen auch das Tragen massiv erleichtert wird. Man findet also alles sehr schnell und braucht nicht sehr viel danach zu suchen.

Vor allem macht sich die Ordnung dann sehr schnell bemerkbar, wenn man Dinge regelmäßig ein- und auspackt. In diesem Fall ist ein gutes System unverzichtbar. Es ist dabei unabhängig davon Rucksack richtig packen wichtig, wohin man geht. Egal ob es sich dabei um Hochgebirgstrekking nach China auf den Himalaya oder zum Backpacking nach Neuseeland handelt, die Ordnung macht sich jedenfalls sehr schnell bezahlt.
Bei Rucksack richtig packen sollte man zunächst das Bodenfach mit leichten Sachen anfüllen

Dabei ist darauf zu achten, dass man insbesondere voluminöse Gegenstände wie etwa den Schlafsack und Daunenjacken ganz unten in das Bodenfach legt. Dies schafft eine sehr gute Ausgangslage für die restlichen Dinge. Auch ist es recht hilfreich, wenn die Hülle um den Schlafsack etwas größer ist. Der Vorteil dabei ist, dass Hohlräume besser genutzt werden können. Ebenso kommt es zu einer optimalen Gewichtsverteilung.

Rucksack richtig packen

 

Besonderer Pack-Tipp

Beim Rucksack richtig packen sollten schwere Gegenstände möglichst nah am Körper, ganz unten liegen. Auch darauf ist zu achten, denn wenn die schweren Dinge ganz unten liegen, dann wird man sich später beim Nachfüllen leichter tun. So kann es dann auch sein, dass die schweren Dinge nicht auf die leichten Sachen drücken. Schäden können so vermieden werden und vielfach kann man auch Dinge leichter nachschlichten.

 

Beim Rucksack richtig packen, auch die leichten Dinge intelligent verpacken

Wichtig dabei ist, dass man alle Sachen stabilisieren sollte. Dies ist vor allem von Vorteil beim Tragen. Wer also etwa die schweren Dinge sehr nahe am Rücken verstaut, der packt man den Rest des Hauptfaches mit mittelschweren Sachen. Darunter fallen Dinge wie etwa die persönliche Kleidung oder das wichtige Erste-Hilfe-Set. Alle Sachen müssen auch immer griffbereit sein. Vor allem kleine Utensilien wie die Sonnencreme oder der Reiseführer fällt darunter. Grundsätzlich gilt auch, dass weniger mehr ist. Neben dem Packen ist es auch sehr wichtig, dass man den Rucksack richtig einstellt. Wie man das macht, können Sie sich hier ansehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*