Rucksack mit Seitentaschen

Der immer beliebtere Rucksack mit Seitentaschen

Wer häufig in den Bergen wandert braucht ihn jedenfalls: Den Rucksack mit Seitentaschen. Er ist der Helfer im schwierigen Alltag und gehört vermutlich auch zu den wichtigsten und vielleicht auch persönlichsten Ausstattungsgegenständen einer Wanderung. Dabei spielt es auch gar keine Rolle, ob die Wanderung nur einen Tag andauert oder über eine ganze Woche geht. Vielleicht verändert sich die Menge der Reiseutensilien, die man auf der Wanderung benötigt, jedenfalls muss man sich den Herausforderungen stellen und alle Utensilien sehr schnell zur Hand haben.

Der Grund, warum man sich gerade für einen Rucksack mit Seitentaschen entscheidet ist, dass man Dinge auf Wanderungen sehr schnell finden muss. Ebenso spielen Sicherheitsbedenken eine Rolle. Die Anforderungen an die moderne Outdoor-Ausrüstung sind heute gestiegen. Sie verlangt heute mehr Professionalität als dies noch früher der Fall war wo man ganz einfach das beste Stück kaufte, welches gerade zugegen war.

Der veränderte Markt und die Reaktion der Hersteller darauf

Die meisten Hersteller haben sich aber heute auf die veränderten Bedingungen und Herausforderungen eingestellt. Der moderne Wanderer benötigt heute einen soliden Rucksack mit Seitentaschen. Er hat keine Zeit lange im Rucksack nach den benötigten Dingen zu kramen. Daher bemühen sich die größten Produzenten heute mit ihren Produkten um die Bedürfnisse ihrer Kunden und versuchen darauf einzugehen.

Der erste Rucksack mit Seitentaschen kam vor etwa 50 Jahren auf den Markt. Diese Modelle sind aber mit den heute auf dem Markt gehandelten Modellen auf dem Markt nicht mehr zu vergleichen. Sie wurden seinerzeit eingeführt um ein Grundbedürfnis zu erfüllen. Es ging dabei nicht um das Verpacken von spezieller Ausrüstung, sondern eher darum, vielleicht das eine oder andere Stück Schokolade bestens zu verstauen. Man versuchte erst gar nicht, an hochspezialisierte Ausrüstungsgegenstände zu denken.

Meist wurde sie ja erst viel später entwickelt. Man denke in diesem Zusammenhang nur an die großen Spezialzelte. Schon alleine deshalb benötigt man heute einen Rucksack mit Seitentaschen, wobei alleine die Unterbringungen des Zeltes eine logistische Meisterleistung ist. Für die Entwicklung des Rucksacks mit Seitentaschen wird heute von den Entwicklerteams der führenden Produzenten sehr viel Zeit aufgewendet.

Die heute auf dem Markt erhältlichen Modelle im historischen Vergleich

Am besten vergleicht man die heutige Entwicklung mit den Modellen, die von einer der ersten Hersteller in diesem Bereich tätig waren. Die Firma Fjällräven kam seinerseits mit einer der ersten Modelle auf dem Markt, die sich mit dem Rucksack mit vielen Taschen beschäftigt haben. Sie erkannten sehr früh das Potential von Ordnung. Damals waren es die ersten Modelle auf dem Markt, mit denen man auch ausgedehnte Touren in abgeschiedenen Gegenden durchführen konnte. Die Firma hatte sich auch mit der Optik der Modelle intensiv beschäftigt.

So war es damals nicht oberste Priorität, optisch gelungene Modelle auf den Markt zu bringen. Es ging eher darum, dass man sich mit praktikablen Lösungen für die Mittelklasse beschäftigte. Dadurch kamen dann auch sehr viele Standardmodelle auf den Markt. Befriedigen war das eben nicht, aber man kannte auch nichts anderes. Es folgten also neben dem Rucksack mit Seitentaschen auch optisch schöne Modelle, die auf den Markt gebracht wurden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*