Wanderrucksack

Wanderrucksack (Test-/Review) Kaufratgeber

Wir informieren ob es einen Wanderrucksack Test(sieger) von großen Verbraucherportalen gibt & vergleichen einige der allgemein gefragtesten Modelle und gehen unter anderem konkret darauf ein.

 

Wanderrucksack für Herren

Ein Test über Wanderrucksack Modelle kann in Form eines Videos sehr nützlich sein. Durch ein Video können Sie sich ein genaues Bild über die unterschiedlichsten Wanderrucksäcke für Herren machen. Ein kleiner Nachteil ist, dass je nach Tester nicht alle Details der Produkte bekannt gegeben werden. Auch eine Bestellung ist nicht direkt über die Videos möglich.

 

Wanderrucksack Test/Review – Salewa Alptrek 

Angebot
Salewa Alptrek 50 Bp Rucksäck, Magnet Grey, One Size
  • Größe: 71 x 36 x 24 cm
  • Gewicht: 1800 g
  • Volumen: 50 l
Angebot
Salewa Alptrek 35 W Bp, Faience Blue, One Size
  • Größe: 65 x 27 x 24 cm
  • Gewicht: 1600 g
  • Volumen: 35 l

 

Gregory Zulu 40

 

Osprey Talon 22

Angebot
Osprey Talon 22 Wanderrucksack für Männer - Black (M/L)
  • AirScape Rückenplatte aus Mesh überzogenem Schaum im Akkordeon-Schnitt für Komfort und exzellente Passform
  • Mesh verläuft nahtfrei vom Lendenbereich in beide Hüftgurtflossen
  • Reißverschlusszugang zum Hauptfach

 

Wanderrucksack für Damen

Im Internet sind zahlreiche Tests für Damen Wanderrucksäcke vorhanden. Sie bieten den Vorteil, dass Sie viele Informationen rund um die verschiedenen Modelle erhalten. Auch die Vor- und Nachteile der Rucksäcke werden unter die Lupe genommen. Ein kleiner Nachteil ist, dass Sie vor dem Kauf etwas Zeit investieren müssen.

 

Gregory Jade 38

Gregory Mountain Products Jade 38 Liter Women's Backpack, Mountain Purple, Small
  • VENTILATED SUSPENSION: Updated CrossFlo Suspension. Dual-density hipbelt and shoulder harness foam for improved heavy load stability. Women's-specific...
  • LOAD BEARING COMFORT & FRONT ZIP ACCESS: Enhanced lumbar foam layering for increased load-bearing comfort. Front U-zip main compartment access panel.
  • AMPLE STORAGE TO ORGANIZE YOUR TRIP: Permanent top lid with zippered with security pocket and key clip. Front bucket pocket for quick gear storage. Two...

 

Osprey Tempest 20

Osprey Tempest 20 Wanderrucksack für Frauen - Black (WS/WM)
  • Frauen-spezifische Passform
  • AirScape Rückenplatte aus Mesh überzogenem Schaum im Akkordeon-Schnitt für Komfort und exzellente Passform
  • Mesh verläuft nahtfrei vom Lendenbereich in beide Hüftgurtflossen

 

Deuter Speed Lite 24

Angebot
Deuter Speed Lite 24 Rucksack, Navy-Alpinegreen, 55 x 29 x 18 cm, 24 L
  • Name: Speed Lite 24
  • Farbe: Navy-Alpinegreen
  • Größe: 55 x 29 x 18 cm, 24 L

 

Wanderrucksack für Kinder

Neben Videos über Wanderrucksäcke für Erwachsene, gibt es auch einige Tests von Modelle, speziell über Kinder Wanderrucksäcke. Viele Videos sind interessant gestaltet und geben einen guten Überblick über die unterschiedlichen Rucksäcke. Bei einem Video sind Sie leider immer auf den Geschmack und die Auswahl des Testers angewiesen. Nicht alle Modelle können vorgestellt werden.

Quechua Rucksack Bergwandern MH100 20 Liter Blau (Blau)
  • TRAGEKOMFORT - Daumenschlaufen, Hüftgurt für guten Halt
  • BELÜFTUNG - Optimal belüfteter Rücken (Air-Cooling-Label)
  • VOLUMEN - 20 Liter, Maße: H 56 cm, B 26 cm, T 18 cm

 

Wichtige Testkriterien (ohne maschinelle Unterstützung)

Bei einem Wanderrucksack Test wird bei allen Modellen die gleiche Voraussetzung geschaffen. Ansonsten wäre es gar nicht möglich, einen Testsieger zu küren. Bei einem Testverfahren ohne Maschine Unterstützung werden alle Rucksäcke selber in die Hand genommen und überprüft. Wie viele Seitentaschen sind vorhanden? Sind die Rucksäcke gepolstert und haben sie ein leichtes Gewicht?

1. Qualität & Verarbeitung
2. Austattung & Funktionalität
3. Tragegefühl & Ergonomie
4. Härtetest & Verlässlichkeit
5. Preis-Leistungs Verhältnis

 

Tragbares Rucksack Gewicht laut Dt. Bundeswehr max. 33%.

Empfehlenswert wäre max. bis 25-30% des eigenen Körpergewichts

 

Wanderrucksack Kaufkriterien & Checkliste

1. Größe & Volumen

Die Größe und das Volumen sind abhängig von der Art der Wanderung, die geplant ist. Für mehr tätige Ausflüge werden Wanderrucksäcke benötigt, die viel Stauraum für Snacks und Wechsel-Wäsche bieten. Auch Wanderschuhe, Handy, Schlüssel und ein Zelt sollten ihren Platz finden. Für kleine Wanderungen sollte eher auf ein geringes Volumen und somit auch weniger Gewicht geachtet werden.

 

2. (Eigen-)Gewicht

Wichtig beim Kauf des Wanderrucksack ist ein geringes Eigengewicht. Dies fällt besonders bei längeren Touren ins Gewicht. Vor allem bei der Auswahl des Wanderrucksack in höheren Gewichtskategorien ist dies sehr wichtig. Wenn Sie Modelle ab etwa 50 Liter Fassungsvolumen suchen, dann müssen Sie noch eher auf ein geringes Eigengewicht des Wanderrucksack achten.

 

3. Rückenlänge

Die Rückenlänge eines Wanderrucksacks ist besonders wichtig, wenn es um den Komfort eines Rucksacks geht. Ein Rucksack sollte immer eng am Rücken getragen werden und nicht die Bewegungen einschränken. Durch die richtige Rückenlänge wirkt der Wanderrucksack trotz Gewicht nicht störend. Besonders für große Männer, die über einen längeren Rücken verfügen, ist die Auswahl an passenden Rucksäcken nicht sehr groß.

 

4. Tragekomfort & Tragesystem

Sie sollten jedenfalls aus Rücksicht auf Ihre Gesundheit auf ein solides Tragesystem beim Wanderrucksack achten. Weil die Statur eines Menschen unterschiedlich ist, gibt es unterschiedliche Systeme auf dem Markt. Im Wanderrucksack Test wird daher auch ausführlich darauf eingegangen. Gängig ist zum Beispiel ein 8-fach verstellbares Tragesystem.

 

5. Stauraum & Aufteilung

Je umfangreicher der Inhalt in Ihrem Wanderrucksack ist, desto mehr Stauraum werden Sie auf Ihren Touren benötigen. Der Stauraum ist daher auch ein sehr wichtiges Kaufkriterium beim Wanderrucksack.

 

6. Wasserdicht/Regenschutz

Sehr oft versprechen Hersteller zwar, dass ihre Modelle wasserdicht sind, in der Praxis lässt die Qualität aber dann zu wünschen übrig. Sie benötigen also einen Wanderrucksack der auch oft nicht einkalkulierbare Wetterumschwünge berücksichtigt. Für solche Witterungen benötigen Sie also einen Rucksack, der jedenfalls wasserdicht ist.

 

7. Qualität & Verarbeitung

Da ein Wanderrucksack in der Regel für eine Outdoor-Tour benötigt wird, muss er einiges aushalten. Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn mitten auf dem Weg die Nähte reißen und der Inhalt nicht mehr ausreichend gesichert ist. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass ein Wanderrucksack eine gute Qualität aufweist und hochwertig verarbeitet wurde. Ein wichtiges Kaufkriterium ist das Material, aus dem der Rucksack hergestellt wurde.

 

8. Hüftgurt, Brustgurt & Schultergurt

Neben dem Tragesystem im Schulter Bereich kommt in diesem Zusammenhang auch dem Hüftgurt eine entscheidende Bedeutung hinzu. So lässt sich bei der Auswahl des Wanderrucksack der Schluss ziehen, dass der Hüftgurt dazu dienen soll, dass der Rucksack eng am Körper anliegt. Er soll aber nicht beengend wirken, sodass die Wanderung zur Qual wird.

 

9. Beleuchtung & Reflektoren

Ein guter Wanderrucksack ist mit sensiblen Reflektoren ausgestattet. Reflektoren, welche am Wanderrucksack befestigt sind, müssen gut sichtbar angebracht werden. Gerade bei einer Wanderung, die sehr oft auch an Straßenzügen vorbeiführen, sind Reflektoren sehr wichtig.

 

10. Material

Der Rucksack muss also auch luftdurchlässig sein, damit sich diese Entwicklung vermeiden lässt. Auch hier zeigt der Wanderrucksack Test seine außerordentlich hohe Bedeutung bei der Auswahl des passenden Materials.

 

Alternativen zum Wanderrucksack

 

Wanderrucksäcke mit besonderer Ausstattung

Trinksysteme & Trinkblasen

Besonders auf längeren Touren ist die Ausstattung des Wanderrucksack besonders wichtig. In diesem Zusammenhang muss besonders auf das Wanderrucksack Trinksystem hingewiesen werden.

Einerseits muss bei der Auswahl des geeigneten Wanderrucksack mit Trinkblase darauf geachtet werden, dass der Wanderrucksack mit dem notwendigen Stauraum für ein umfassendes Trinksystem ausgestattet ist, andererseits ist auch der Zugang zu gewährleisten.

 

Rückennetz & Rückenbelüftung

Hier finden Sie meist den Wanderrucksack mit gepolstertem Rückenbereich und Träger mit stabilem Wanderrucksack Rückennetz statt wenig Belüftung-Möglichkeiten. Genau diese zusätzlichen Einrichtungen sind beim Wanderrucksack für stabilen Halt und ein sorgloses Wandern sehr wichtig.

 

Gestell & Stockhalterung

Die Stockhalterung zählt hier neben anderen Ausstattungsmerkmalen (mit Regenhülle, abtrennbarem Bodenfach für Nasswäsche, Schuhe oder Schlafsack und einer Vorrichtung für Trinksysteme) zu einem elementaren Teil des Wanderrucksack.

Sie gewährleistet ein sorgenfreies Wandern auf längeren Touren. Besonders bei aktiven älteren Personen wird dieser Umstand ein sehr wichtiges Kriterium beim Kauf.

 

Fotofach, Kamerafach & Laptopfach

Sehr praktisch ist ein Extra-Fach für Fotos, Kamera oder sogar für einen Laptop. Vor allem beim Wanderrcksack mit Laptopfach, oder Kamerafach sollte ausreichend Polsterung und Schutz vor Aufprallen vorhanden sein.

 

Signalpfeife

Auf einer Wanderung kann viel passieren. Wenn sich ein Wanderer verlaufen hat oder um Hilfe bitten möchte, ist es sinnvoll, wenn er eine Signalpfeife dabei hat. Einige hochwertige Wanderrucksäcke sind bereits mit diesem Feature ausgestattet. Im Notfall ist die Pfeife schnell greifbar und kann im schlimmsten Fall sogar Leben retten.

 

Verwendungszwecke

Unterschiedliche Wanderrucksack Volumen sind individuell für Tagestouren, Trekkingtouren und Mehrtagestouren perfekt geeignet. Für jede Tour wird ein anderes Modell benötigt. Es sollte zwar immer darauf geachtet werden, dass nicht zu viel Ballast mitgenommen wird, trotzdem muss der Rucksack für den jeweiligen Zweck ausreichend Stauraum bieten. Für eine Trekkingtour stehen von vielen Herstellern Volumen in Form von 35l, 40l, 50l und 70l zur Verfügung.

 

Anwendungsgebiete

Viele Käufer nutzen es für Klettertouren, Wandertouren, oder zum Skifahren mit einem passenden Skirucksack. Je nach Anwendungsart sollten Wanderrucksäcke geräumig, leicht oder wasserdicht sein. Während bei einer Klettertour Platz für Wanderschuhe, Stöcke, Ersatzsocken oder ein Zelt benötigt wird, wird bei einer Skitour ausreichend Platz für Skier, Energieriegel oder Skischuhe gebraucht.

 

Bekannte Wanderrucksack Hersteller vs. Discounter

Die bekanntesten Wanderrucksack Hersteller sind Mammut Wanderrucksäcke, Vaude Wanderrucksäcke, Jack Wolfskin und Osprey Wanderrucksäcke. Einen großen Vorteil bieten Discounter. Hier gibt es eine große Auswahl an Marken Rucksäcken, die zu einem guten Preis angeboten werden. Die Wanderrucksäcke stehen in den unterschiedlichsten Größen zur Verfügung. Oftmals handelt es sich um Modelle aus der letzten Saison, die dadurch günstiger gekauft werden können.

 

Wanderrucksack Wissens Ratgeber

Wanderrucksack richtig packen

Beim Packen muss darauf geachtet werden, dass der Schwerpunkt des Wanderrucksacks dicht am Körper, am besten in Schulterhöhe liegt. Somit liegt er immer über dem Körperschwerpunkt. Das Gewicht zieht beim Tragen nicht so stark nach hinten.

Große Rucksäcke lassen sich bis zu einem Gewicht von 30 Liter packen. Kleinigkeiten wie Schlüssel oder Handy sind im Deckelfach des Rucksacks gut aufgehoben.

 

Wanderrucksack richtig einstellen

Durch die richtige Anpassung und Einstellung kann das Tragen eines Wanderrucksacks erleichtert werden. Umso optimaler ein Wanderrucksack am Körper angepasst wurde, umso leichter lässt er sich tragen. Vor dem Einstellen müssen alle Riemen gelockert werden.

Wenn die Hüftflosse auf Höhe des Hüftkamms fixiert wurde, muss sie geschlossen werden. Wenn sie zu hoch sitzt, wird der Bauch zu stark eingequetscht. Danach werden die Schulterträger angepasst und festgezogen.

 

Wanderrucksack richtig waschen & pflegen

Die meisten Rucksäcke dürfen nicht in der Waschmaschine gereinigt werden. Auch ein Trockner darf nach der Reinigung nicht eingesetzt werden. Es reicht aus, wenn nach einer Tour oder Tagestrip die Innenseite mit einem weichen, feuchten Mikrofasertuch abgewaschen wird.

Sand und Steine können bequem ausgeschüttelt werden. Von außen reicht es auch bei einer starken Verschmutzung aus, wenn der Rucksack unter fließend warmen Wasser abgebraust und danach getrocknet wird.

 

Wanderrucksack Test
Ein sportliches Pärchen auf einer Wandertour mit hochwertigen und zuverlässigen Wanderrucksäcke in passenden Farben.

 

Häufig gestellte Fragen über Wanderrucksäcke

Was ist der Unterschied zwischen einem normalen Rucksack und einem Wanderrucksack?

Ein Wanderrucksack bietet gegenüber einem normalen Rucksack wesentlich mehr Stauraum. Er ist von außen mit zusätzlichen Haken ausgestattet, um Schuhe oder andere wichtige Dinge zu transportieren.

Ein Wanderrucksack muss immer wasserdicht und reißfest verarbeitet sein. In den meisten Fällen ist ein Wanderrucksack starken Belastungen ausgesetzt, die ein normaler Rucksack gar nicht durchhalten würde.

 

Trekkingrucksack vs. Wanderrucksack – Was ist der Unterschied?

Ein Trekkingrucksack besteht aus einem noch festerem Material, da er für mehrtätige Touren eingesetzt werden kann. Er muss ein Zelt, Essgeschirr, Wechselkleidung, Medikamente und vieles mehr tragen können. Viele Hersteller bieten ihre Trekkingrucksäcke erst ab einem Volumen von 35 Liter an.

 

Kann man sich auf einen Wanderrucksack Testsieger im Internet verlassen?

Wanderrucksäcke werden ausreichend mit anderen Modellen verglichen, bevor sie zum Testsieger gekürt werden. Dementsprechend kann man sich auf derartige Rucksäcke immer verlassen. Sie punkten in folgenden Bereichen:

  • Qualität / Verarbeitung
  • Volumen
  • Tragekomfort
  • Seitenfächer
  • Passform
  • Besondere Features

 

Ist jeder Wanderrucksack kompatibel mit einem Trinksystem?

Wanderrucksäcke können mit einem Trinksystem gekauft werden. Viele Trinkblasen fassen ein Volumen von 2 Litern. Das System ist ausreichend vor dem Auslaufen geschützt. Mithilfe eines langen Schlauches kann während der Wanderung jederzeit Flüssigkeit aufgenommen werden. Während einer Rast lässt sich die Trinkblase ohne großen Aufwand schnell wieder mit frischem Wasser auffüllen.

 

Welcher Wanderrucksack ist für Kinder gut geeignet?

Für Kinder gibt es spezielle Modelle. Beim Kauf des Wanderrucksack müssen sich vor allem die Eltern Gedanken über so manche Fragen machen. Insbesondere ist das Volumen bei der Auswahl des Wanderrucksack sehr wichtig. Wie viel Volumen soll der Wanderrucksack fassen? Auch die Frage, ob das Kind überhaupt schon einen Wanderrucksack tragen soll, ist hier von entscheidender Bedeutung.

Diese Fragen sind wichtig, weil es darum geht, den Kindern nicht zu hohe Lasten tragen zu lassen. Immerhin befinden sie sich noch im Wachstum und darauf muss bei der Auswahl auch Rücksicht genommen werden. Ein Wanderrucksack Test gibt hier darüber sehr informativ Aufschluss.

 

Was sind die Vor- Nachteile beim Kauf eines Wanderrucksacks im Internet?

Bei der Auswahl des passenden Wanderrucksack müssen Sie immer alle Vor- und Nachteile gegenüber abwägen. Jedes Modell hat nämlich seine eigenen Vorteile. Früher achteten die Kunden zum Beispiel vor allem darauf, dass möglichst viel Platz vorhanden war. Der Stauraum des Wanderrucksack war daher sehr vielen Kunden sehr wichtig. Dies ist zwar beim Kauf des Wanderrucksack immer noch von großer Bedeutung aber wird von der effizienten Herstellungsweise abhängig gemacht.

Die meisten Hersteller haben bei der Planung und Konzeption der neuen Modelle auf diesen Umstand Rücksicht genommen. Dadurch wird dieser Bereich auch als selbstverständlich erachtet. Im Wanderrucksack Test lassen sich die unterschiedlichen Modelle nach Hersteller unterteilt sehr gut vergleichen. Vor allem in den verschiedenen Wanderrucksack Test/Review Videos im Internet.

 

Was kostet ein guter Wanderrucksack?

Ein guter Wanderrucksack kostet rund 100 Euro. Beim Preis kommt es natürlich auf die Größe und das Material an. Wer regelmäßig den Wanderrucksack nutzen möchte, muss etwas tiefer in die Tasche greifen.

Ein klassischer Tourenrucksack kostet um die 200 Euro. Teure Expeditions- oder Trekkingrucksacke werden sogar für 500 Euro angeboten. Derartige Profi-Rucksäcke lohnen sich nur, wenn alle Features auch wirklich benötigt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*