Tourenrucksack Volumen | Rucksack Guide
Sonntag, März 29, 2020
Start Rucksack Arten Tourenrucksack Tourenrucksack Volumen

Tourenrucksack Volumen

Tourenrucksack nach Volumen und Größe

Ein passender Tourenrucksack ist für lange Fußmärsche unerlässlich. Denn nur so kann das passende Equipment sicher verstaut und angenehm transportiert werden. Beim Kaufvorgang kann sich der Kunde zwischen ganz unterschiedlichen Modelle entscheiden.

Neben der Marke und der Farbe spielt das Volumen und demnach auch die Größe eine ganz entscheidende Rolle. Denn je mehr Volumen gewünscht wird, um so größer wird auch der Tourenrucksack ausfallen.

Tourenrucksack zwischen 20 Liter & 65 Liter

Bei den Tourenrucksäcken werden Modelle zwischen 20 Litern und 65 Litern Fassungsvermögen angeboten. Je nach Rucksackgröße weisen die Modelle unterschiedlichste Innen- und Außentaschen, besondere Befestigungsmöglichkeiten und spezielle Extras auf. Die 20 Liter Modelle stellen daher die Grundausstattung einer Tour sicher. Hierin können Kleidungsstücke, Verpflegung und Co. sicher verstaut werden.

Je größer die Modelle nun werden, umso stabiler wird auch die gesamte Ausfertigung. So weisen die größeren Rucksäcke deutlich breitere Schulterriemen auf - und auch das Rückenteil ist in besonderer verstärkt. So kann der Rucksack besonders angenehm getragen und das Gesamtgewicht des Rucksacks gleichmäßig auf die gesamte Rückenpartie verteilt werden.

Mehr Fassungsvermögen = Schwerere Last

Grundsätzlich gilt: Je mehr Fassungsvermögen ein Tourenrucksack aufweist, umso größer wird die Last die der Wanderer auf sich nehmen muss. Denn mehr Fassungsvermögen bedeutet automatisch mehr Gepäck, was dann Kilometer für Kilometer getragen werden muss.

Selbstverständlich müssen bei besonders langen Touren auch Rucksäcke mit großem Fassungsvermögen ausgewählt werden - jedoch sollte dann auch viel Wert auf eine komfortable und rückenschonende Ausstattung gelegt werden. Daher gilt beim Rucksackkauf: : So klein wie möglich, so groß wie nötig!

Fazit

Beim Tourenrucksackkauf sollte daher zunächst das benötigte Fassungsvermögen geklärt werden. Muss ein besonders großes Exemplar gekauft werden, so sollte hier auf einen sehr angenehmen Tragekomfort geachtet werden. Für kleinere Touren reichen dann auch kleine Rucksäcke völlig aus, die dann auch nur eine klassische Grundausstattung aufweisen. Eine persönliche Beratung im niedergelassenen Fachmarkt kann dazu beitragen, dass innerhalb kürzester Zeit der perfekte Tourenrucksack für das eigene Vorhaben gefunden wird.