Skirucksack

Skirucksack (Test-) Produktreviews

Wir informieren ob es einen Skirucksack Test(sieger) von großen Verbraucherportalen gibt & vergleichen einige der allgemein gefragtesten Modelle und gehen unter anderem konkret darauf ein. Viel Spaß mit unserem umfassenden Guide zum Thema Skirucksäcke!

 

Skirucksäcke von Dakine

Ein Dakine Skirucksack ist mit vielen praktischen und innovativen Wintersport Features ausgestattet. Hierzu gehören unter anderem eine praktische Ski-Halterung, Trinkblasen oder Schaufeltaschen. Der Dakine Alpinenrucksack ist im Vergleich zu anderen Rucksäcken sehr stabil verarbeitet und kann auch für andere Freizeitaktivitäten genutzt werden. Die Rucksäcke stehen in den angesagtesten Farben und Mustern zur Verfügung. Besonders beliebt sind Modelle der Dakine Heli Pro Serie. Sie bieten ein großes Hauptfach und viele Seitfächer.

 

Dakine Heli Pack

Dakine Erwachsene Heli Pack 12L Packs&Bags, Black, One Size
  • Vertikaler Snowboard Träger
  • Diagonaler skiträger
  • Kompatibel mit Dk impact-rückenprotektor (separat verkauft)

 

Skirucksäcke von Ortovox

Einer der bekanntesten und beliebtesten Hersteller von Skirucksäcken ist Ortovox. Seit 1980 bietet Ortovox hochwertige Skirucksäcke an, die auch im Lawinensicherheitsbereich große Dienste leisten. Durch einen Ortovox Skirucksack können sich alle Skifahrer sicher fühlen.

Die Rucksäcke bieten einen hohen Tragekomfort und bestehen zum größten Teil aus Naturmaterialien. Die Fasern des Rucksacks gewährleisten Schutz, Funktionalität und einen hohen Komfort. Ortovox engagiert sich seit Jahren für faire Arbeitsbedingungen und steht für eine umweltfreundliche Herstellung.

Ortovox Unisex-Erwachsene Tour Rider 28 S Rucksack, Green Isar, 60 cm
  • Trinksystemkompatibel
  • Helle Innenseite zum einfachen finden von Gegenständen
  • Hüftgurt Mit Reißverschlusstasche
Ortovox Cross Rider 20 Rucksack, 54 cm, 20 L, Black Raven
  • Trinksystemkompatibel
  • Helle Innenseite zum einfachen finden von Gegenständen
  • Hüftgurt Mit Reißverschlusstasche
Ortovox Free Rider 16 Rucksack, 56 cm, 16 L, Black Anthracite Blend
  • Trinksystemkompatibel
  • Snowboard- und d-skifix-halterung
  • Helle Innenseite zum einfachen finden von Gegenständen

 

Skirucksäcke von Vaude

Vaude Skirucksäcke bieten eine Vielfalt an qualitativ hochwertigen Skitourenrucksäcken. Diese Rucksäcke sorgen für eine maximale Sicherheit. Die Handschuh-freundlichen Rucksäcke stehen in vielen unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Im Innenraum kann das Ski-Equipment bei einer Tour sicher verstaut werden.

Zusätzlichen stehen Ski- und Snowboard-Halterungen zur Verfügung. Diese befinden sich an den Außenkanten der Vaude Rucksäcke. Das Material der Rucksäcke gilt im Vergleich zu anderen Skirucksäcken als sehr widerstandsfähig.

VAUDE, black, Rucksack Nendaz, 25 Liter
  • Mittelgroßer Rucksack für Skitouren, stabiler, körpernaher Sitz, Befestigungsmöglichkeiten für Ski, Snowboard, Helm, Stöcke, Eispickel
  • Frontlader für übersichtlichen Zugriff
  • Verstaufach für Schaufel und Sonde auf dem Vorderteil
Vaude Damen Skirucksack Nendaz, indian red, 5 x 28 x 16 cm, 24 liter, 11890
  • Schneeabweisender, geprägter Rücken; Ausgang für Trinksystem
  • Seitliche Skibefestigung; Diagonale Skifixierung; Snowboardfixierung an der Vorderseite
  • Verstaufach für Schaufel und Sonde auf dem Vorderteil

 

Skirucksäcke von anderen Marken

Neben Modellen von Dakine, Ortovox und Vaude stellen auch andere namenhafte Hersteller Skirucksäcke her, die auf einer Skitour sehr hilfreich sind. Hierbei handelt es sich unter anderem um Marken wie Osprey Skirucksack, Deuter Skirucksack sowie Pieps & Marmot Skirucksack. Viele Markenmodelle bieten ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis und ein breites Produktportfolio.

Osprey Herren Kamber 32 Backpack, Galactic Black, 56 x 30 x 30 cm
  • Dionale und seitliche Skihalterung, Gewicht : 1.54 .
  • Kommpressions geformte Rückenplatte mit Schneeabweisenden Eigenschaften.
  • Interner Schlüsselclip, microfleece Brillenfach.
Tourenrucksack Deuter Pace 20 Backpack
  • Volumen: 20 liter
  • Größe: 48 x 28 x 20cm
  • Farbe: mehrfarbig
PIEPS Erwachsene Rucksack Plecotus, Eisblue, 36 Liter
  • Cap in the Bag: verstaut und verschließt bei halbvollem Rucksack die Deckeltasche im Hauptfach
  • Komprimiergurt mit wintertauglicher PIEPS-Schnalle; Eigenes Notfallfach für Schaufel und Sonde
  • Beidseitiger Pickelköcher zum Verstauen an der Seite - Pickel ist schnell griffbereit

 

Skirucksack als Schutz?

Ein Skirucksack kann nur dann einen guten Schutz bieten, wenn er hochwertig verarbeitet wurde. Ist der Rucksack mit Reflektoren ausgestattet, kann der Aufprall bei einem Sturz auf den Rücken etwas gemindert werden. Dadurch könnten Verletzungen im Rückenbereich verhindert werden.

Ist der Rucksack mit einem Airbag ausgestattet, kann dieser innerhalb von Sekunden durch eine Gaskartusche aufgeblasen werden. Der Träger würde bei einer Lawine automatisch nach oben gedrückt und schwimmt somit auf der Lawine.

 

Skirucksäcke mit besonderer Ausstattung

Zu einer besonderen Ausstattung eines Skirucksacks gehören viele Halterungen, die beispielsweise für die Befestigung von Eisgeräten oder Eispickel genutzt werden können. Ein Airbag sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit. Auch Reflektoren sollten an einem guten Rucksack nicht fehlen.

Durch ein hochwertiges Tragesystem ist gewährleistet, dass der Rucksack direkt am Rücken anliegend und die Bewegungen des Skifahrers nicht einschränkt. Viele Marken Rucksäcke verfügen zusätzlich über ein Fach für Schaufeln und Sonden.

 

Skirucksack mit Rückenprotektor

Ein Skirucksack mit Rückenprotektor ist schon lange nicht mehr nur für Freerider wichtig. Jeder Skifahrer sollte sich bei einer Abfahrt oder Sprüngen optimal schützen. Auch wenn ein Protektor mehr Gewicht bedeutet, sollte trotzdem nicht darauf verzichtet werden. Durch einen guten Rückprotektor können Stürze auf den Rücken abgefedert und das Verletzungsrisiko dadurch gesenkt werden. Gerade ein direktes Anpralltrauma kann deutlich gemildert werden.

KTM Protector Rucksack und Rückenprotektor Factory Character + Schlüsselband (8-057)
  • KTM Protector Rucksack Factory Character 25 Liter mit Rückenprotektor + Bisomo Sticker
  • 2 in 1! Rucksack und Rückenprotektor sind durch einen abnehmbaren Zipper miteinander verbunden. Bei Bedarf können Sie den Rucksack abzippen und den...
  • Rückenprotektor enwickelt von Komperdell

 

Skirucksack mit Schaufel

Ein Skirucksack mit Schaufel bietet den Vorteil, dass bei einer Lawine schnell die Möglichkeit besteht, den Schnee zur Seite zu räumen. Die Schaufel nimmt am Rucksack nicht viel Platz ein. Sie sollte besonders von Freeridern nicht vergessen werden. Im Notfall ist die Schaufel schnell zur Hand, um Leben zu retten.

Black Diamond Deploy 3 BD orange
  • Die Black Diamond Deploy ist eine schnell einsatzbereite Schaufel für den täglichen Gebrauch im Backcountry und ist mit einem trapezförmigen Schaft...
  • Zum Verstauen wird der leicht gekrümmte Schaft einfach wieder in das Schaufelblatt eingefahren, sodass die Deploy nur wenig Platz benötigt
  • Der trapezförmige, gebogene Schaft wird im eloxierten Schaufelblatt aufbewahrt, Rastet in Sekundenschnelle ein, D/T-Hybridgriff

 

Skirucksack mit Helmfach

Beim Skirucksack mit Helmfach, kann der Helm schnell und einfach verstaut werden. Der Helm ist im Inneren des Rucksacks optimal geschützt. Das Fach ist so groß, dass das Verstauen und die Entnahme des Skihelms kein Problem ist. Ohne Helm sollte eine Skitour gar nicht erst gestartet werden.

Angebot
Salomon, Ski-Ausrüstungstasche (33 L), EXTEND GEARBAG, Schwarz/Blau, (Black/Process Blue/Corona...
  • Belüftete Ski-Ausrüstungstasche (33 Liter) für Skischuhe und -handschuhe, Inline-Skates, Schlittschuhe
  • Fächer: Atmungsaktiv dank Mesh-Belüftungsfenster, Tasche für Skibrille und Handschuhe, Schuhfach mit großer Öffnung, Einfaches Wechseln der Schuhe...
  • Einfaches, sicheres Tragen der Tasche dank verstellbarem Schultergurt, Oberer Griff, Helmbefestigungsschlaufen, Namensschild zur Beschriftung

 

Skirucksack mit ABS (Airbag System)

Ein Skirucksack mit ABS wird häufig als Airbagrucksack angeboten. In der Regel sind die Rucksäcke durch einen Auslöser am linken Gurt zu erkennen. Der Rucksack verfügt über ein gefaltetes Luftkissen.

Es wird mithilfe einer Gaskartusche bei einem Lawinenabgang aufgeblasen. Im Notfall wird der Auslöser gezogen und die Gaskartusche entleert sich sofort. Die Fläche des Airbags springt auf, so dass man auf der Lawine schwimmen kann.

Lawinenrucksack s.LIGHT compact Zip-On 30, Packsack für P.RIDE Compact und S.LIGHT Base Unit, 30L...
  • 30L Volumen für ein- oder mehrtägige Touren; kompatibel mit S.LIGHT und P.RIDE Compact Base Unit
  • Leicht zugängliches Sicherheitsfach für Notfallausrüstung
  • Halterungen für Ski, Snowboard oder Schneeschuhe; inkl. abnehmbarer Helmbefestigung

 

Skirucksack mit Hydration Pack

Durch ein Skirucksack mit Hydration Pack steht jederzeit etwas zu Trinken zur Verfügung. Das besondere Feature ist ein Trinksystem, welches als Trinkblase im Skirucksack vorhanden ist. In der Regel besteht das Pack aus einem flexiblen Kunststoff oder Gummit. Der Behälter ist mit einem Verschluss und einem Schlauch ausgestattet. Über diesen Schlauch kann freihändig getrunken werden.

TREKOO Fahrradrucksack mit 2L Trinkblase 10L Trinkrucksack Skirucksack Wasserdicht Rucksäcke für...
  • Hochwertige Stoffe: leichter atmungsaktiver Netzrücken und hochwertiges Nylongewebe, sehr leicht und bequem, wasserdicht und langlebig, langlebige...
  • Mehr Speicherplatz: Dieses Trinksystem ist mit mehreren Fächern ausgestattet, die Ihnen den nötigen Platz zum Aufbewahren Ihrer verschiedenen...
  • Design für Radfahren: Der 10l Mini Radsport Rucksack hat ergonomisches Design auf der Rückseite für maximale Atmungsaktivität und Komfort. Integrierte...

 

Rucksack mit Skibefestigung/halterung

Je nach Rucksack Modell lassen sich an den Befestigungen die Skier seitlich oder hinten transportieren. Wenn die Skier im hinteren Bereich des Rucksacks festgeschnallt werden können, handelt es sich um eine französische Variante. Die Skier sind weit weg vom Körper und schränken die Bewegungen nicht ein. Durch die Halterung sind sie vor dem Abrutschen gesichert.

Brubaker Kombi Set Carver Performance - Skisack 170 cm und Skischuhtasche für 1 Paar Ski + Stöcke...
  • Skisack im Bindungsbereich mit bruch- und dehnungsicherem Glasfasergewebe verstärkt und mit 10 mm PU Schaum gepolstert
  • Skischuhtasche mit ausreichend Platz für Boots, Helm, Handschuhe und Accessoires
  • Material: 600D Polyester, 100% Polyurethan

 

Skirucksack für Skischuhe

Wenn mit einem Rucksack Skischuhe transportiert werden sollen, sollte vorab geprüft werden, ob das jeweilige Modell dafür ausgelegt ist. Skischuhe lassen sich entweder im Inneren eines Skirucksacks sicher verstauen oder sie können mit Hilfe einer stabilen Halterung am Rucksack transportiert werden.

 

Skirucksack Test Vergleich
Ein Skifahrer mit einem Skirucksack auf der Piste mit Blick auf eine wunderschöne mit Schnee bedeckte Berglandschaft.

 

Kaufkriterien

Qualität & Verarbeitung

Beim Kauf sollte immer auf eine gute Verarbeitung und Qualität Wert gelegt werden. Nur so ist gewährleistet, dass er bei einer Skitour allen Belastungen Stand hält. Die Nähte dürfen auch bei einem Sturz nicht reißen. Auch alle Halterungen müssen fest vernäht sein. Ansonsten könnte man unterwegs die Skier oder Skischuhe verlieren.

 

Material – wasserdicht

Da es im Skiurlaub wenn möglich schneien soll, muss der Skirucksack aus einem wasserdichten Material bestehen. Ansonsten könnten die Wechselsocken, das Handy oder der Snack feucht werden.

Oftmals werden im Rucksack auch Karten transportiert. Diese müssen optimal vor Schmutz und Feuchtigkeit geschützt werden. Bei einem Marken Skirucksack kann man sich sicher sein, dass dieser aus einem wasserfesten Material besteht.

 

Sicherheit – Reflektoren

In der heutigen Zeit gibt es Reflektoren, die zu einem hochwertigen Lawinensicherheitssystem gehören. Die modernen Reflektoren bestehen aus Detektor und Reflektor. Bereits seit über 30 Jahren wird das System dafür verwendet, um Skifahrer aufspüren zu können.

Durch den Metallchip, der im Rucksack eingenäht wurde, wird ein Signal gesendet. Reflektoren wiegen nur wenige Gramm. Sie haben eine unbegrenzte Lebensdauer und müssen nicht aufgeladen oder ausgewechselt werden.

 

Besonderheiten – Signalpfeife

Auf einer Skitour kann viel passieren. Wenn sich plötzlich eine Lawine löst, kann sich jeder Skifahrer durch eine Signalpfeife bemerkbar machen. Die Pfeife gibt einen lauten Ton von sich, sodass Verschüttete schnell gefunden werden. Aufgrund des leichten Gewichtes und der Nützlichkeit, sollte eine Pfeife bei einer Skiabfahrt nicht fehlen.

 

Gurte

Bei einem Kauf sollte immer darauf geachtet werden, dass die Gurte hochwertig verarbeitet sind. Sie sollten mit einer Polsterung versehen sein, um das Tragen des Rucksacks zu erleichtern. Mithilfe der unterschiedlichsten Gurte kann der Rucksack vor dem Verrutschen gesichert werden. Schließlich sollte ein Skirucksack nicht stören, sondern leicht zu transportieren sein.

 

Hüftflossen

Wenn ein Rucksack geschultert wird, sollte zunächst die Hüftflosse des Rucksacks positioniert werden. Die Mitte muss mit dem Kamm auf dem Beckenknochen aufsitzen. Der Kamm befindet sich am oberen Teil des Knochens. Es ist immer wichtig, dass er auf Höhe des Bauchnabels am Rucksack seitlich ertastet werden kann. Erst nach dieser Fixierung kann der Hüftgurt geschlossen werden.

 

Passform & Tragekomfort

Ein wichtiges Kaufkriterium ist die Passform. Ergonomisch geformte Rucksäcke sollten bevorzugt gekauft werden. Sie sind sehr rückenschonend. Das macht sich besonders bei einer längeren Skitour positiv bemerkbar. Durch einen hohen Tragekomfort wird gewährleistet, dass es an den Schultern zu keinen Druckstellen kommt. Der Rucksack lässt sich angenehm tragen und belastet nicht die Rückenmuskulatur.

 

Verwendungszweck & Einsatzgebiete

Je nach Einsatzweck sollte ein Skirucksack ausgewählt werden. Für einen Abfahrtstag sind kleine, leichte Modelle am besten geeignet. Sie reichen zum Verstauen von Handy, Schlüssel oder Skistöcker.

Anders sieht es bei einer Mehrtagestour aus. In diesem Fall muss ein großer Skirucksack mit einem großen Volumen gewählt werden, um alles verstauen zu können. Trotz großem Rucksack sollte kein unnötiger Ballast eingepackt werden.

 

FAQs

Testsieger = Bester Skirucksack?

Nicht immer ist der Testsieger auch für die eigenen Bedürfnisse optimal geeignet. Es kommt immer darauf an, welche Abfahrt geplant ist und ob es sich um eine Tages- oder Mehrtagestour handelt. Es kommt auch nicht immer auf den Preis an. Auch Rucksäcke aus dem mittleren Preissegment können den eigenen Ansprüchen gerecht werden.

 

Braucht man einen Skirucksack?

Ein Skirucksack ist immer dann gut geeignet, wenn wichtige Dinge wasserdicht bei einer Abfahrt transportiert werden müssen. Hierbei kann es sich auch um Freeriding oder eine Rodeltour handeln.

Skirucksäcke sind mit speziellen Halterungen versehen, um beispielsweise Stöcke und Skier leichter zu transportieren. Zusätzlich ist Platz für Energieriegel, ein Kartensystem oder das eigene Smartphone.

 

Skitourenrucksack vs. Skirucksack – Was ist der Unterschied?

Einfache Skirucksäcke sind für Tagesausflüge meistens ausreichend. Sie sind leichter und kleiner. Für eine längere Skitour sollte ein Skitourenrucksack gewählt werden. Er verfügt in der Regel über mehr Stauraum, viele Halterungen, eine Trinkblase und kleinen Seitenfächern. Viele moderne Modelle verfügen zusätzlich über einen Airbag und Reflektoren. Somit ist ausreichend für die Sicherheit des Skifahrers gesorgt.

 

Kommt ein Skirucksack als Handgepäck im Flugzeug durch?

Kleine Skirucksäcke kommen problemlos als Handgepäck durch. Ausschlaggebend ist die gewählte Größe des Rucksacks. Je nach Fluggesellschaft sind die Größen für das Handgepäck entsprechend vorgegeben. Sollte der Skirucksack nicht mehr als Handgepäck durchgehen, kann er als normales Gepäck aufgegeben werden.

 

Skirucksack packen

Damit ein Skirucksack optimal gepackt werden kann, sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass sich der Rucksack weit öffnen lässt. Außerdem sollte er mit vielen kleinen Seitentaschen ausgestattet sein.

Das hat den Vorteil, dass im Rucksack Ordnung gehalten werden kann. Die wichtigsten Dinge wie Handy oder Medikamente sollten immer schnell gefunden werden.

 

Skirucksack Inhalt – Was sollte rein?

Ein Skirucksack darf bei einer Abfahrt nicht stören. Aus diesem Grund sollte er nur die wichtigsten Dinge enthalten. Hierzu gehören Schlüssel, Handy, Geld, Getränke, Energieriegel, Notfallmedikamente, Ersatz-Socken, Karte und Skipass. Zusätzlich bieten Halterungen die Möglichkeit, Skischuhe oder Skier zu transportieren.

 

Wie groß sollte ein Skirucksack sein?

In der Regel reicht ein Skirucksack Volumen zwischen 12 bis 25 Litern aus. Hierbei handelt es sich um kleine bis mittlere Modelle. Derartige Rucksäcke sind für Tagestouren gut geeignet und haben ein leichtes Gewicht.

Für Wochenend- oder Mehrtagestouren werden Modelle zwischen 20 bis 29 Liter geeignet. Viele große Rucksäcke haben ein leichtes Eigengewicht und bieten viel Stauraum.

 

Unterscheidet man Skirucksäcke für Herren & Damen?

Es gibt tatsächlich Unterschiede zwischen reinen Modellen für Damen und für Herren. Das liegt vor allem daran, dass zum Beispiel die Größe des Rückens bei Männern und Frauen sehr unterschiedlich ist.

Damen Skirucksäcke sind in vielen Fällen auch etwas leichter. Beide Varianten müssen am Rücken perfekt angepasst werden, um keine Rückenschäden zu verursachen. Außerdem lassen sie sich dadurch leichter transportieren.

Vaude Damen Skirucksack Nendaz, indian red, 5 x 28 x 16 cm, 24 liter, 11890
  • Schneeabweisender, geprägter Rücken; Ausgang für Trinksystem
  • Seitliche Skibefestigung; Diagonale Skifixierung; Snowboardfixierung an der Vorderseite
  • Verstaufach für Schaufel und Sonde auf dem Vorderteil
Osprey Herren Kamber 32 Backpack, Galactic Black, 56 x 30 x 30 cm
  • Dionale und seitliche Skihalterung, Gewicht : 1.54 .
  • Kommpressions geformte Rückenplatte mit Schneeabweisenden Eigenschaften.
  • Interner Schlüsselclip, microfleece Brillenfach.

 

Warum ist ein normaler Sportrucksack nicht optimal zum Skifahren geeignet?

Viele herkömmliche Sportrucksäcke können nicht zum Skifahren verwendet werden, da ihnen viele wichtige Features fehlen. Nicht jeder Sportrucksack ist wasserdicht. Außerdem benötigt man auf einer Skitour einen Airbag, Reflektoren und eine Trinkblase. Derartige Features sind höchstens im Bereich der Radfahrer zu finden.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*