Fotorucksack Marken | Rucksack Guide
Mittwoch, Mai 6, 2020
Start Rucksack Arten Fotorucksack Fotorucksack Marken

Fotorucksack Marken

Fotorucksack Marken

Wer auf der Suche nach einem hochwertigen Fotorucksack ist, sollte sich für ein Marken-Modell entscheiden. Markenrucksäcke sind häufig im Vergleich zu günstigen No-Name Rucksäcken wesentlich stabiler und komfortabler. Das liegt unter anderem daran, dass sich viele bekannte Hersteller auf die Produktion von Rucksäcken spezialisiert haben.

Sie bieten eine jahrelange Erfahrung, die dem Käufer bei den hochwertigen Produkten zu Gute kommt. Durch die meisten Marken-Fotorucksäcke lässt sich das Eqiupment sicher verstauen. Hat sich bereits eine Vielzahl an Ausrüstungsgegenständen wie Kameras oder Objektive angesammelt, sollte besonders Wert darauf gelegt werden, dass das meist teure Equipment beim Transport nicht beschädigt wird.

Bekannte Fotorucksack Hersteller vs. unbekannte Hersteller

Zu den bekanntesten Fotorucksack Herstellern gehören unter anderem Hama, Rollei, Lowepro, Jack Wolfskin, Eastpak, Manfrotto, Compagnon und Cullmann. Im Vergleich zu unbekannten Herstellern kann man sich beim Kauf in den meisten Fällen sicher sein, dass der Fotorucksack über einen langen Zeitraum verwendet werden kann.

Beim Kauf eines Rucksacks sollte immer darauf geachtet werden, dass ein schneller Kamerazugriff möglich ist. Auch ein gutes Tragesystem im Schulter-, Brust- und Hüftgurt-Bereich ist ein wichtiges Kaufkriterium. Nicht immer können No-Name Rucksäcke hier mit einem Marken Rucksack mithalten.

Teure Fotorucksack Marke = bessere Qualität?

Viele gehen davon aus, dass teurer Rucksack gleichbedeutend mit Spitzenqualität ist. Dem ist (leider) nicht so. Auch im mittleren und niedrigen Preissegment findet man Fahrradrucksäcke in guter Qualität oft auch von nicht ganz so bekannten Herstellern. Diese schneiden übrigens auch bei den Tests oft sehr gut ab und es gab durchaus schon den ein oder anderen Rucksack aus dem „Tiefpreissegment“ der mehr überzeugte als seine hochpreisigen Kollegen. Wer trotzdem Wert auf einen Namen legt, der sollte mal bei den Auslaufmodellen schauen oder zu Second Hand greifen.

Jeder Fotorucksack Hersteller hat sein eigenes Alleinstellungsmerkmal!

Ein Fotorucksack kann von vielen Experten bereits von weitem einer Marke zugeordnet werden. Ein Lowepro Fotorucksack fasst bis zu 10 Objektive. Viele andere Rucksäcke haben häufig nur Platz für 2 oder 4 Objektive. Ein Jack Wolfskin Fotorucksack ist nicht nur mit dem klassischen Emblem ausgestattet, sondern er verfügt auch über ein besonders bequemes Tragesystem. Eastpak Fotorucksäcke weisen eine hohe Qualität auf. Viele Modelle sind leicht gemustert und verfügen über einen gepolsterten Rücken und einen weichen Schultergurt, der mit einer Anti-Rutsch-Beschichtung ausgestattet ist.